Bühnenmusiker für Lohengrin nach Seoul vermittelt.

Das Seoul Arts Center besitzt große kulturelle Anziehungskraft.

An die Korea National Opera habe ich die vier Trompeter Georg Birner, Leonhard Braun, Lukas Müller und Aljoscha Zierow vermittelt. Die Musiker spielen die Bühnenmusik in der Wagner-Oper Lohengrin. Auf eine 10-tägige Probephase folgen drei Lohengrin-Aufführungstage im Seoul Arts Center. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit bin ich dann doch ein wenig aufgeregt: Mitte November 2016 fliege ich nach Seoul. Fünf Tage lang ist die südkoreanische Hauptstadt auch mein Arbeits- und Wirkungsplatz.

Korean Barbecue mit Hogen Yun
Korean Barbecue mit Hogen Yun

Ich sehe mir die letzten beiden Aufführungen am 18.11.2016 und am 20.11.2016 an und bin fasziniert von der klaren Wirkung der Bühnenmusiker. Das Zuhören macht mir sehr viel Freude. Zum ersten Mal ist eine Wagner-Oper im Seoul Arts Center aufgeführt worden, weitere Opern aus dem Ring sollen in den nächsten Jahren folgen. Mich beeindruckt die besondere Atmosphäre im Opernhaus, das mit Design und Ausstattung den traditionellen europäischen Opernhäuser nachempfunden ist.

Die Betreuung durch Hogen Yun, der für die Einstudierung der deutschsprachigen Texte mit dem Chor verantwortlich ist, reicht bis zum Kennenlernen der traditionellen Küche. Der Dirigent, der in Südkorea und Deutschland tätig ist, lädt uns zum korean barbecue ins Maple Tree House, mitten ins Vergnügungsviertel nach Itaewon ein. Sehr lecker!


Schon zum Newsletter angemeldet?

Bedeutet: regelmäßig neue Infos erhalten über die Gründungsaktivitäten zur Agentur für Kommunikationskultur. Der Blog-Newsletter erscheint im 2-wöchigen Rhythmus und wird per E-Mail zugeschickt.


Tradition trifft auf Moderne.

In den wenigen Tagen in Seoul gewinne ich einen ersten Einblick in die südkoreanische Kultur.

Gyeongbokgung Palace Seoul
Gyeongbokgung Palace Seoul

Beim Sightseeing in der Hauptstadt beeindrucken mich traditionelle Denkmäler wie der Gyeongbokgung Palast, der Name bedeutet „strahlende Glückseligkeit“. Bei einem ausgedehnten Spaziergang erlaufe ich mir einen Großteil des Areals, das erst ab 1990 in ursprünglicher Form restauriert wurde.

Zaha Hadid Dongdaemun Design Plaza Seoul
Zaha Hadid Dongdaemun Design Plaza Seoul

Modern und gleichzeitig futuristisch wirkt auf mich der Dongdaemun Design Plaza – Komplex von Zaha Hadid. Und im Visitors Center Samsung d’light im In-Viertel Gangnam gibt es einen Vorgeschmack auf technische Entwicklungen der nächsten Jahre.

Seoul fasziniert mich – ich komme wieder, gerne auch mit beruflichem Hintergrund!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*